DIE UNENDLICHE TIEFE DER TRAURIGKEIT – eine Totenfeier zu Ehren RWF

Nach 33 Jahren ohne Sex & Rock´n Roll, Koks & Zelluloid, Schweiß & Drama, kehrt Rainer Werner Fassbinder zurück in seine Wohnstube: Das RATIONALTHEATER. Dort feiert er seinen 70. Geburtstag – nicht exzessiver als sonst – aber mit Franz Biberkopf, Mieze, Ingrid Caven, Freund Hein und der Mithilfe einer Puppenkiste.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Mit: Katja Plodzistaya
Technische Leitung: Moritz Ermert
Maske: Steffen Roßmanith
Bühne & Kostüm: Lena Müller
Buch & Regie: Ben Zock
Produktionsleitung: Dietmar Höss

Uraufführung: 31. Mai 2015
Gastspiel: 28. Juni 2015 – Acker_Stadt_Palast Berlin

Eine Produktion des Rationaltheaters München in Zusammenarbeit mit dem Acker Stadt Palast Berlin

Mit Unterstützung von  – stb-Logo der Ludwig-Maximilian-Universität München