Gott sei Dank ein Deutscher / abgesagt

EINE DEUTSCHE TRAGIKOMÖDIE von Marianne Kapfer

Die Geschichte fand im Sommer 2017 in einem Beobachtungsraum der Charité, dem ältesten Klinikum in Berlin, statt. Ich durfte sie auf Tonband aufzeichnen und gebe sie im chronologischen Ablauf wieder. Der Erzähler gab mir sein Einverständnis zur Wiedergabe. Ich erwähne das, weil sonst der Eindruck entstehen könnte, das Ganze hätte sich ein überdrehter Mitte-Autor ausgedacht, der hart an einer Überdosis Kokain streift. Lediglich die Namen der Protagonisten wurden verändert, die Charaktere leicht fiktionalisiert und die Handlung dramatisiert, um eventuelle Rechtsstreitigkeiten zu vermeiden. – Marianne Kapfer

„Rassismus ist das Übel unserer Welt. Nazi sein, bedeutet, dass Du verloren hast, bevor Du anfängst. Du kannst nicht gewinnen. Du bist nur dumm.“ Lemmy Kilmister (Motörhead)

Mit: hwmueller, Amadeus Bodis, Lila Schulz, Fiona Bumann, Wolfgang Ullrich

Bühnenbild: Markus Katzenbogner
Bühnenbau: Indi Schmid
Fotographie: Mario Steigerwald
Grafik: Mischa Brikner
Lichtdesign und Technik: Marc Dorendorf

Regieassistenz / Dramaturgie: Ayna Steigerwald
Buch und Regie: Marianne Kapfer

Produktion: Dietmar Höss
Produktionsassistenz: Marile Glöcklhofer

Eine Produktion des Rationaltheater München e.V. in Zusammenarbeit mit  

Gefördert von der Landeshauptstadt München Kulturreferat 

Termine 
DO 5. März – Premiere / AUSVERKAUFT
FR 6. März
SA 7. März
SO 8. März

DO 19. März – ABGESAGT
FR 20. März – ABGESAGT
SA 21. März – ABGESAGT
SO 22. März – ABGESAGT

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintrittspreis: 20 Euro / erm. 10 Euro

KARTENRESERVIERUNG: ticket@rationaltheater.de