Archiv

WALDEMAR – von Joachim Assfalg

Waldemar, ein Lastwagenfahrer, geboren in einem Lastwagen, seine Eltern ebenfalls Lastwagenfahrer. Er macht sich so seine eigenen Gedanken. Unerwartet, wie aus dem Nichts bekommt…

Read More

FANAL – von Roy Prinzessin

Feindbild rechts – Feindbild links. Dazwischen demokratische Ignoranz Nicht ganz zufällig werden die revolutionären Ereignisse in München von November 1918 bis Mai 1919 von…

Read More

JETLAG – von Roland Hagenberg

In 21 Aufzügen beschreibt der österreichische Autor und Künstler Roland Hagenberg den Umgang mit Demenz aus der Sicht einer alleinstehenden Mutter in München und…

Read More

GESCHICHTEN VOM KÜBELKIND

  GESCHICHTEN VOM KÜBELKIND eine anarchische Filmserie – von Ula Stöckl und Edgar Reitz Fast 50 Jahre ist es her als im Münchner Rationaltheater täglich…

Read More

LILI MARLEEN – von Roy Prinzessin

Mit unbestechlicher Reflexion, makaberem Zynismus und illusionsloser Kaltblütigkeit beschreibt LM ihre Rolle in der Vernichtungsmaschinerie der Nationalsozialisten. Ihr eigenes Schicksal erwähnt sie mit keinem…

Read More

mo|men|tos EN MOVIMIENTO

noventa || segundos ist ein neues Projekt des Kunstkollektivs mo|men|tos, konzipiert und ins Leben gerufen vom Fotografen Mario Steigerwald. Ausgehend von einer „neunzig sekunden“–Foto/Video-Komposition…

Read More

BÜCHNER – GESAMMELTE WERKE

Georg Büchner, 1813 geboren und 1834 früh verstorben, war Schriftsteller, Naturwissenschaftler, Revolutionär. In seinen nur 24 Lebensjahren hat der Vordenken und -kämpfer von „Vormärz“…

Read More

SHAME – von Marie Golüke

„Wir haben die Scham konstruiert. Sie aufgezogen und gedeihen lassen. Und nun befolgen wir ihre Regeln. Seit Jahrhunderten. Die Gesellschaft sagt, man solle sich…

Read More

Ver[N]eint – von Anna Möhrle

An diesem Theaterabend zeigt die Collage Ver[N]eint einen Querschnitt durch das Thema Rassismus und Migration. Brennende Asylbewerberheime, rechtsextreme gewaltgeladene Übergriffe und große Menschenmassen, die…

Read More