RÜCKKEHR

RÜCKKEHR ist die Geschichte einer Migration.

Es ist schwer, Schönheit zu finden, wo Elend herrscht. In der Kunst ist das möglich. Die Zeichnungen und Skulpturen von Alejandro Calderón Jaffé sind ein Beleg dafür. Die Einsamkeit im Exil und die Gewalt in seinem Heimatland haben sein Werk radikal beeinflusst. In seinen Arbeiten, die sich zwischen Realismus und Abstraktion bewegen, werden die Fragen sichtbar, die er seit seiner Flucht mit sich trägt.

Alejandro Calderón Jaffé lebt seit 2012 in Deutschland und obwohl er die Sprache fließend spricht und die deutsche Staatsangehörigkeit besitzt, ist hier nicht seine Heimat. Wie bereits seine Eltern wurde er in Caracas geboren. Seine Großeltern waren Deutsche und Kolumbianer. Sie mussten 1933 aus dem selben Grund ihre Heimat Deutschland verlassen wie er Venezuela: Staatsterror.

Alejandro Calderón Jaffé ist seit 2019 Chefgrafiker des Rationaltheaters. Weitere Informationen über den Künstler finden Sie auf seiner Seite: http://alejandro-jaffe.com/About-the-artist/

Mit Unterstützung des Rationaltheater München e.V. in Zusammenarbeit mit    und    

 

Einlass: Sobald wie möglich
Eintritt: FREI